Arbeitseinsatz Württemberger Haus

Klicken, um Galerie zu öffnen

Hüttenwart Odo König leitete wieder fachkundig den diesjährigen Arbeitseinsatz am Württemberger Haus.

 

15 Mitglieder der Leonberger DAV-Bezirksgruppe wanderten wieder über die 4 möglichen Zustiege zur sektionseigenen Hütte.
-Von Madau über das Leiterjoch
-Von Grameis über die Bittrichscharte
-Von den Alpe Alfuz über das Gebäudjoch
-und über den langen Weg von Zams.

Auf diese Weise konnten wir gleich inspizieren, in welchem Zustand sich die Wege befanden.
Das Wetter war nicht ganz beständig aber wir konnten trotz eines Gewitters unserer Arbeit nachgehen. Am Samstagmorgen wurden die Gewerke verteilt und in kleinen Trupps ging es an die Arbeit:

- Befestigung der Brücke über den Hüttenbach neu betoniert.
- Weg zwischen Leiterjoch und Leiterscharte vom Schnee befreit.
- Geröll aus dem Weg zum Gebäudjoch entfernt
- In der Bittrichscharte war dieses Jahr noch zu viel Schnee um das neue Seilgeländer zu kontrollieren.
- Markierungen ab der Großbergspitze Richtung Memminger Hütte erneuert.
- Im großen Lager bauten wir Regale zum Verstauen von Gepäck.
- Auf dem Heimweg setzten wir noch Markierungspfosten im Wiesengelände-

Uns freut es, zum Erhalt der Wege und der Hütte beitragen zu können. Nebenbei hat es wieder sehr viel Spaß gemacht und ein großes Dankeschön geht an alle Helfer!

Vielen Dank auch an das Wirtspaar, die uns immer sehr gut versorgen.

Zurück