Genuss-Skitouren Schweinfurter Hütte (07.03.-10.03.2019)

Klicken, um Galerie zu öffnen

Von Freitag den 8. bis Montag den 11. März 2019 verbrachten wir sieben Leonberger ein verlängertes Wochenende auf der Schweinfurter Hütte. Sie liegt leicht erreichbar auf 2028 Metern in den Stubaier Alpen. Das Programm lautete Genuss-Skitouren bis 1.000 Höhenmeter mit der Hütte als Stützpunkt. Die Wetteraussichten waren durchwachsen und wir waren gespannt wie es tatsächlich kommen würde.
Tag 1: Fahrt von Leonberg ins Ötztal. 500 Höhenmeter Aufstieg von Niederthai auf gemütlichem Forstweg zur Hütte.
Tag 2: Angesichts des unbeständigen Wetters und des starken Windes wählten wir ein leichtes Ziel – die breite Scharte mit gut 800 m im Aufstieg. Wir hatten gute Sicht aber der Sturm wurde immer stärker je mehr wir uns der Scharte näherten. Die letzten 100 Höhenmeter schenkten wir uns. Mit viel Rückenwind ging es zurück zur Hütte und wir genossen den Nachmittag und Abend bei bester Verpflegung
Tag 3: Der Wind hatte nachgelassen aber die Wolken hingen tief. Wir entschieden uns Richtung Kraspesspitze (2954 m) zu gehen solange wie wir etwas sehen. Nach gut der Hälfte des Weges nahmen uns die Wolken die Sicht. Mit GPS Unterstützung machten wir uns auf den Rückweg. Das Gelände war weitläufig und ohne jähe Abbrüche so dass wir gut zur Hütte fanden.
Am Späten Nachmittag heiterte sich der Himmel auf und wir konnten die Zeit nutzen mit unseren LVS Geräten zu üben. Unser Snowborder baute sich eine Schanze und übte 360-ties.
Tag 4: In der Nacht hatte es geschneit und die Lawinenwarnstufe war so angestiegen, dass wir unser geplantes Ziel, die hohe Wasserfalle, streichen mussten. Notgedrungen traten wir die Heimreise an aber mit der festen Absicht im nächsten Jahr wieder zu kommen.

Zurück