Leonberger Kletterbande: Familienausflug in den Klettergarten nach Stetten

Klicken, um Galerie zu öffnen

Nachdem die Lage vor Ort im Voraus ausgekundschaftet worden war, war der Klettergarten in Stetten das Ziel unserer Wahl, um mit den Kindern das erste Mal gemeinsam am Fels zu klettern. Auf der Geschäftsstelle konnten wir die nötige Ausrüstung für die Kinder und Eltern ausleihen. Der Treffpunkt für die 29 Personen war am Samstag den 18.07.2015 um 15.00 Uhr das Sängerheim in Stetten. Von dort machten wir uns gemeinsam zu Fuß auf den Weg zur Kletteranlage, die wir trotz eines Umweges schnell erreichten. Wir präparierten die Wand, deren Schwierigkeitsgrade zwischen 2 bis 10+ liegen, mit 6 Toprope-Seilen. Ab sofort standen nun die Routen „Dachl“, „Die Kante“, „Rampe“, „Geneigte Wand“, „Wulschd“ und „Piazriss“ zum erklimmen bereit, sodass sowohl für den geübten Kletterer als auch für den Kletterneuling machbare und herausfordernde Routen dabei waren.

Die Kinder legten sofort voller Begeisterung los, obwohl sie sich erst an das ungewohnte Gelände gewöhnen mussten. Später versuchten sich auch einige Eltern erfolgreich an der Wand. Zum Schluss trauten Klara und Carlotta sich oben von der etwa 10 Meter hohen Wand abzuseilen. Hier konnten sie zeigen, was sie in der Halle an der Sprossenwand gelernt hatten. Nach dem Klettern ließen wir den Tag gemütlich am Lagerfeuer bei Bratwurst und Stockbrot ausklingen.

Zurück